LVDS-Kabel Übersicht

LVDS-Kabel Übersicht

LVDS (Low Voltage Differential Signaling) ist ein Schnittstellen Standard für Datenübertragung der bei LCD (Flüssigkristalldisplays) Anwendung findet. Hierbei können Displays direkt angesteuert werden.

Als Anschlussserien haben sich überwiegend folgende Baureihen etabliert:

  • Hirose DF13 (z.B. DF13-10-S-1,25 / DF13-20DS-1,25)
  • Hirose DF14 (z.B. DF14-25S-1,25C)
  • Hirose DF19 (z.B. DF19-20S-1C / DF19G-30S-1C)
  • JAE FI-X (z.B. FI-X30HL)
  • JAE FI-S (z.B. FI-S20-S)
  • und viele weitere mehr... fragen Sie uns!

Hierbei kommen kleinste Querschnitte von AWG 26 -32 zum Einsatz.
Um gegenüber elektromagnetischen Störungen unempfindlich zu sein, können die Leitungen untereinander verdrillt werden.
Um eine Beschädigung der empfindlichen Leitungen im einzubauenden Gehäuse zu verhindern, hat sich der Einsatz von Schrumpfschläuchen oder von Geflechtschläuchen als ideale Lösung herausgestellt.

Alternativ können auch geschirmte Mantelleitungen mit einem Schirmanschluss für das Gehäuse verwendet werden.
Da die LVDS-Buchse und ihre Belegung nicht genormt sind, können selbst aufwendige Layouts umgesetzt werden.

 

Natürlich bieten wir Ihnen auch für die Beleuchtung der Displays Backlightkabel an.
Beispielsweiße:

  • JST SPHL, SH Serie
  • JST SSR-32H Serie
  • JST NSH Serie
  • JST GH Serie
  • JST PH Serie
  • Molex 51021 Pico Blade Serie
  • Molex 501330 Pico Clasp Serie
  • Molex 51146 Panel Mate Serie
  • und viele weitere mehr...

Nicht dabei was Sie gesucht haben? Kontaktieren Sie uns einfach.

Jetzt Kontakt aufnehmen!

Conntec GmbH
Ahornweg 37
91083 Baiersdorf

Tel.: 09133/607979-0
Email: info@conntec.de

Zum Anfrage-Formular